Die Amigos

Norman Langen – in einigen Tagen ist es endlich soweit!
Dezember 5, 2018
Was für eine Stimmung und Ambiente zu „Musik deckt den Tisch“!
Dezember 9, 2018

Die Amigos


 
 

 

Die Amigos werden am 25.01.2019 ihr Remix-Album „Best of Fox“ veröffentlichen!

Die Amigos haben 12 ausgewählte Songs aus ihrer Karriere Laufbahn ausgwählt und in ein neues tanzbares Fox-Gewand gesteckt. Auch ohne große TV-Shows wie die von Florian Silbereisen oder Carmen Nebel schaffen die legendären Amigos es mit unglaublicher Beständigkeit, sich an der Spitze der Musik-Charts zu etablieren. Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich Remixe der beliebten Hits des hessischen Brüderpaars und es ist durchaus denkbar, das es wieder ein Nr. 1 Album werden wird.

Hier für euch der Pressetext zu dieser interessanten Neuerscheinung:
Wo die Amigos auftreten, wird getanzt – und wo getanzt wird, sind die Hits der Amigos nicht weit. Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich die tanzbaren Hit-Mixe, die seit einigen Jahren aufgrund der positiven Resonanz auf die Amigos-Hits von Diskotheken und DJs auf ihren Alben zu finden sind. Zwölf ausgewählte Top-Hits ihrer Nummer1-Alben haben die Amigos jetzt speziell für Tanzfreunde bearbeitet und für das neue Album „Best of Fox“ zusammengestellt.

Bernd und Karl-Heinz sind sich sicher:, „Dass diese tanzbaren Remixe von Hits wie „Baby Blue„, „Sommer 65„, „Zauberland„, „110 Karat“ und „Rio Grande„… „Wie ein Feuerwerk“ abgehen und sogar Tanzmuffel auf die Tanzfläche ziehen. Unser Fox-Album macht vom ersten bis zum letzten Titel Lust, das Tanzbein zu schwingen. Seitdem wir Tanzmusik machen, freuen wir uns, wenn sich die Tanzfläche füllt, wenn wir spielen. In unseren Anfangszeiten, als wir von unseren heutigen Erfolgen noch gar nicht zu träumen wagten, gab’s damals die Glastanzdielen, da war die Tanzfläche aus Glas und wurde von unten mehrfarbig beleuchtet. In den 60er und 70er Jahren war man da sehr kreativ bei der Gestaltung. Das hat uns damals schon gut gefallen, damit verbinden wir auch viele schöne Erinnerungen. Deshalb haben wir das auch so für die Covergestaltung aufgegriffen.“

Quelle: Agentur TexTour, Dagmar Ambach

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.